Häufige Fragen

Informationen zur KinderSportSchule

Die KiSS verfolgt inhaltlich das Konzept des STB. Kindern wird ein offener Einstieg zu allen Sportarten in unterschiedlichsten Betriebsformen (Freizeit- Breitensport) ermöglicht. Mit diesem Konzept wirken wir einem frühen Ausstieg aus dem Sport entgegen und bieten eine breitgefächerte motorische Grundlagenausbildung, sowie die ausreichende Motivation für ein langfristiges Sporttreiben. Auf dieser Grundlage kann sowohl der zukünftige Freizeitsportler als auch der begabte Leistungssportler optimal aufbauen. Aufgrund der kleinen Gruppen (max. 15 Kinder) kann sehr individuell auf die Kinder eingegangen werden. Sowohl motorisch begabte, als auch eher ängstliche Kinder können somit schnell vom Unterricht profitieren.

Das Konzept des Schwäbischen Tunerbundes (STB) beinhaltet eine sportartübergreifende Ausbildung. Dadurch bieten wir den Kindern der VfL Kindersportschule einen Einblick in verschiedene Sportarten (traditionelle Sportarten / Trendsportarten) und beschränken uns nicht wie z.B im Kinderfußball auf eine Sportart. Außerdem ist der Sportunterricht einer Kindersportschule nicht leistungsorientiert. Somit stehen neben dem spielerischen Erlernen von koordinativen Fähigkeiten – Spaß und Teamgeist im Vordergrund.

Ein Wechsel aus zeitlichen oder privaten Gründen ist jederzeit problemlos möglich. Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte per Mail oder telefonisch mit. Gerne finden wir gemeinsam mit Ihnen eine alternative Kursmöglichkeit.

Generell ist keine spezielle Kleidung notwendig. Selbstverständlich sind Straßenschuhe in den Sporthallen nicht erlaubt. Wir empfehlen unseren KiSS– Kindern Sportschuhe, Schläppchen oder Stoppersocken

Die Sportlehrer unserer Kindersportschule sind hauptamtliche Sportfachkräfte mit abgeschlossenem Sportstudium oder verfügen über eine staatlich anerkannte Ausbildung im Bereich Sport. Zusätzlich bringt jederKiSS-Sportlehrer eine spezielle Qualifikation im Sport bzw. Kindersport mit ein.

In den Schulferien (Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer-, Herbst- und Winterferien) stehen der VfL Kindersportschule leider keine Sporthallen zur Verfügung. In dieser Zeit findet kein regulärer KiSS-Sportunterricht statt. Ebenfalls unterrichtsfrei sind die gesetzlichen Feiertage in Baden- Württemberg. Ausnahmen gibt es bei speziellen Ferien-Sport-Wochen“ diese werden aber schriftlich angekündigt.

Eine Zusammenarbeit mit den Abteilungen des VfL Sindelfingen findet vertieft in der KiSS-Orientierungsstufe statt (8- 12 Jahre). Die sogenannten Schnupperkinder haben die Möglichkeit in jede Abteilung kostenfrei einen Einblick zu gewinnen und sich vor Ort Informationen über die jeweilige Sportart einzuholen. Zusätzlich gibt es mehrere Sporteinheiten wie z.B Tennis, Schwimmen etc. die in unserem Blocksystem angeboten werden. Die Spezialisierung von Sportarten ist bewusst in dieser Alterstufe gewählt, um eine vorausgehende sportartübergreifende Grundlagenausbildung zu gewährleisten.

Handelt es sich um eine einmalige Abwesenheit ist eine Abmeldung nicht erforderlich. Ist Ihr Kind allerdings über einen längeren Zeitraum krank oder kann den KiSS-Sportunterricht nicht besuchen, bitten wir Sie, uns hierüber kurz telefonisch oder auch per Mail zu informieren.

Wir freuen uns über eine positive Weiterempfehlung und über jedes weitere Kind, dass Interesse am Sport in der Kindersportschule hat. Nach einer vorherigen Anmeldung (gerne per Mail oder telefonisch) freuen wir uns – interessierte Eltern und Kinder in einem unserer KiSS-Kurse unverbindlich begrüßen zu dürfen.